Objektiv betrachtet…

Thursday, 23. March 2006

… war heute der erste Tag an dem ich mein neues Objektiv (Tele, 70-300mm) ausgeführt habe um ein paar Fotos damit zu machen. Hauptsächlich habe ich es mir gekauft, weil man damit bei Portraitaufnahmen den Hintergrund so schön weichzeichnen kann. Wie der Zoom aber effektiv arbeitet, sieht man in den folgenden Bildern. Als Motiv habe ich das »Kreuz des Deutschen Ostens« gewählt und es vom Parkdeck des Harzburger Bahnhofs abgelichtet. Das erste Bild zeigt 70mm Brennweite…


… das zweite die vollen 300mm.


Schon ziemlich beeindruckend. Obwohl ich zugeben muss, dass ich ziemlich großmäulig war, als ich gesagt habe, dass man die 300mm auch ohne Stativ halten kann… diese Aussage muss ich revidieren und sage jetzt, dass es eine sehr zittrige Angelegenheit ist.


2 Comments für 'Objektiv betrachtet…'

  1.  
    23. March 2006 | 14:15
     

    Die Bilder sind aber schon an der Grenze zur Idiotie, was? ;-)

  2.  
    24. March 2006 | 00:39
     

    Wenn ich die Grenze bei diesen Bildern mal nicht überschritten habe :)
    Die Fahnen und die Architektur im ersten Bild sind wirklich potthäßlich. Aber das Motiv hat sich einfach angeboten um die Brennweite des Objetivs zu testen…

Leave a comment

(required)

(required)


:mrgreen: :| :twisted: :arrow: 8O :) :? 8) :evil: :D :idea: :oops: :P :roll: ;) :cry: :o :lol: :x :( :!: :?: