Wozu dient ein Blog?
Ich glaube jeder Blogger leidet ein Stück weit an Exhibitionismus und will sich einfach der Welt mitteilen. Sei es als Tagebuch Ersatz, Sammlung lustiger Geschichten oder wie in meinem Fall eine Ausstellung meiner Fotos.

Ich nahm dem Kauf meiner digitalen Spiegelreflexkamera (Canon 350D) zum Anlass meine verstaubte Homepage zu entrümpeln, WordPress zu installieren und daraus ein Foto-Blog zu machen… für all die Bilder die ich zeigenswert finde.

Ich will mich hier keineswegs mit meinem Können oder Nichtkönnen profilieren oder mit meiner (zugegeben noch bescheidenen) Fotoausrüstung angeben, sondern einfach nur die Weiten des Internets um ein weiteres, schickes, vielleicht interessantes Blog erweitern.

Letztendlich mache ich diese Seite aber für mich… um mich zu zwingen meine Homepage aktuell zu halten, mich wieder mehr mit CSS und PHP zu beschäftigen und um einen Ort zu haben, wo ich meine Fotos präsentieren kann – Exhibitionismus eben. Dass das alles für mich ist, zeigt auch, dass ich bei der Gestaltung ziemlich kompromisslos vorgehe: Schick sieht die Seite in Safari auf einem Mac aus – alle anderen Systeme sind mir egal!